Differentia

Tag: Feldforschung

Faszination für Engagement

Bei dem Workshop „Gemeinschaftsformen der Moderne“ habe ich am 22. Juni 2016 einen Vortrag zum Thema: „Faszination für Engagement. Bürgerinitiativen als Faszinationsgemeinschaften“ gehalten. Das Redemanuskript findet man hier.

In dem kurzen Vortrag versuche ich zu zeigen, dass begründetes oder intentionales Handeln als nicht ausreicht, um zu erklären wie sozialer Sinn gestiftet wird. Allem Handeln und seiner Begründung geht die Faszination für die alltäglichen Informationsdefizite voraus, die sich aus der Rezpetion von Massenmedien ergeben.

 

soziologischer Selbstversuch @ChapKron @SemiraSK

Es gibt für erfahrene und methodisch geübte soziologische Feldforscher keinen Grund, über ein solches Experiment die Nase zu rümpfen. Anders als konventionelle Störexperimente von Soziologen ist ein solches Theater nicht risikolos, schon deshalb nicht, weil es mit höchst einfachen Mitteln von jedem – auch von Nazis, die Nazis spielen – nachgeahmt werden kann.

%d Bloggern gefällt das: