Standardantwort: Keine Ahnung 3 Befruchtungsökonomie

von Kusanowsky

Bei Dropbox findet man einen Link zum dritten Teil des Podcasts. (Siehe unten) Eigentlich ist ein Podcast nur eine Audiodatei, die man auf einem Server abspeichert und von welcher man sich eine Kopie herunterladen kann. Wofür es sich lohnt, aus dem Ablage- und Übermittlungsverfahren einer Audiodatei einen Professionalitätszirkus zu veranstalten (Was ist Podcast? Und was man alles beachten muss) hat mir noch keiner erklären können. Ich betone: Für was lohnt sich eine Professionalisierung? Wer antworten will, dass man daraus ein Geschäft machen kann, hat eigentlich nur die Aufgabe, geeignete Verhütungsmittel zu erfinden.

Meine Idee aber ist, ein ökonomisches Konzept ohne Verhütungsmittel zu erproben, also eine Art von Ökonomie ohne Geschäftsmodell. Wie das geht? Standardantwort!

https://www.dropbox.com/s/xik18q1sk0c6e6n/befruchtungs%C3%B6konomie%203.mp3?dl=0