Meine Account-Sperre bei Twitter

An die geheime Weltregierung und an ihre Agenten im In- und Ausland! Liebe Publizisten:

Mein Twitter-Account wurde am Donnerstag, den 13. Juni 2019 gesperrt. Gründe wurden mir nicht genannt. Möglicherweise habe ich irgendein Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen oder hatte, was eher zu vermuten ist, versehentlich oder auch mit Absicht „Jehova, Jehova, Jehova“ geschrieben. Wie auch immer. Beides sind schwere Vergehen. Das sehe ich ein. Deshalb bitte ich um Begnadigung.

Sollte mein Begnadigungsgesuch ohne  vorurteilsfreie Prüfung der reinen Fakten ablehnt werden, bitte ich das Hohe Gericht, folgenden Umstand in Erwägung zu ziehen: Innerhalb eines geschlossenen Kreises von Vermutungen, Verdächtigungen, Indizien, Beweisen und Aussagen von lebenden und toten Zeugen ist auch der Umstand von Bedeutung, dass ich selbst ein Agent der geheimen Weltregierung bin. Das  bedeutet: Gewiss kann alles, was ich äußere, gegen mich verwendet werden. Das aber heißt, dass auch das Gegenteil möglich ist. Die Konsequenz wird sein, dass ich meinen Humor verliere und mich mit einem anderen Account wieder anmelden werde, aber diesmal so, dass es kracht.

Ich bitte ernsthaft darüber nachzudenken, welche Folgen das für den Fortgang der Weltgeschichte und den Geheimnissen ihres Erfolgs haben wird.

Hoffnungsfroh, euer Klaus Kusanowsky.

Werbeanzeigen