Medienapokalypsen – Der Anfang ist nah. Call for Papers #cfp #mdnpklypsKLN @MediApokalypsen

„Es ist an der Zeit, einen Kreis zu bilden.“

 

In Köln ist bis Ende September 2018 noch die Ausstellung „Medienapokalypsen“ zu sehen.

Unter dem Motto „Der Anfang ist nah“ wird am 25. August ein Treffen in Köln stattfinden, um diese Ausstellung zu besuchen und um anschließend bei einer Zusammenkunft mit Vorträgen und Gesprächen diese Ausstellung zu kommentieren. Zu diesem Zweck gibt es einen Call for Papers. Gefragt sind Beiträge von etwa einer halben Stunde, die sich mit dem Thema der Ausstellung beschäftigen. Wie kann man die Auswirkungen von Medieninnovationenin der modernen Gesellschaft verfolgen und welche Erwartungen werden vor allem mit dem Aufkommen von social media relevant? Wer dazu etwas beitragen will, mag Vorschläge unter dem Hashtag #mdnpklypsKLN bei Twitter oder Facebook verbreiten. Ich werde dann die Vorschläge in eine Reihenfolge bringen und darüber informieren.

 


Ausstellungsort Medienapokalypsen:
Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
Universitätsstraße 33
50931 Köln

Vortragsort:
Hotel Ludwig
Brandenburger Str. 22
50668 Köln

Vorschlag Tagesablauf:
Ausstellungsbesuch: 11 Uhr
Gemeinsame Fahrt zum Vortragsort: 14 Uhr
Gemeinsames Mittagessen bei Ristorante Pizzeria Mangia e Vai, (in unmittelbarer Nähe des Vortragsortes): 14:30 Uhr

Vortrag im Hotel Ludwig: ab 16 bis 19 Uhr

Anfahrt Ausstellung Medienapokalypsen:
Stadtbahn Linie 9,
Haltestelle „Universität“

Anfahrt Tagungsort und Restaurant:
Fußläufig vom Hauptbahnhof/Dom erreichbar.
Nördlicher Ausgang des Hauptbahnhofes, Richtung Breslauer Platz.