personenbezogene Daten über mich (Auszug) @benbarks

Hier ein Auszug personenbezogener Daten, die über meine Identität eindeutig Auskunft geben:

neulich Frisör angerufen – Katze des Nachbarn gestreichelt – Jeanshosen im Dezember gekauft – selten Musik gehört – ständig Blues gehört, obwohl es nicht regnete – fast gesund, aber trägt rote Unterwäsche – bis 2001 unverheiratet – 2009 in Istanbul gewesen – gestern: Seife gekauft – irgendwann mal Schuhe, Zähne und Kellertreppe geputzt – ein Buch gekauft – geboren: ja – zwei Bücher gekauft – zwei Sekunden lang geglaubt, dass der Klapperstorch die Babies bringt – ein Buch gekauft, dessen Autor mit M beginnt – ein Buch verschenkt – einen Furz gelassen – einen Knall gehört – am 15. November 2013 um 15.55 in Berlin die U-Bahn-Linie 9 bestiegen – ständig den Fernseher ausgeschaltet – am 24. Dezember 1999 ein Fenster im Haus irgendeines Menschen geöffnet – danach schwimmen gegangen – ein Museum für Archäologie besucht – ein Buch über Quantenphysik gekauft – häufig einen Computer eingeschaltet – in ein Loch geguckt – in den Himmel geguckt – Tierlieb: nein – im Jahr 2013 nicht zur Bundestagswahl gegangen – SPD-Mitglied seit 1987 – beim Radiohören über einen Witz gelacht – lacht ständig über Witze – hat einen Arzt, der die Romane von Thomas Mann abscheulich findet – am 12. März 2014 um 14.36 Uhr in Gütersloh einem unbekannten Menschen auf der Stra0ße folgenden Witz erzählt: „Kommt ein Mann zum Arzt, frafvcxs ..f34546334ßdad -0(0set´rfc [Aufzeichnung abgebrochen] – wurde vom Bürgermeister seines Wohnortes gefragt, ob er die CDU wählen will und hat ja gesagt, aber die Grünen gewählt – kann Auto fahren, auch im Sommer – ist ein Mensch – kennt die deutsche Sprache einigermaßen gut – wohnt nicht in Afrika, aber hat vier grüne Pullover im Schrank – ist schwul – ist nicht schwul – ist keine Frau und hat vier Bananen gekauft – hat ein Bier getrunken, das nach Seife schmeckt – kann nicht richtig rechnen – ist sehr gebildet – ist doof – ist kein Weinkenner, aber trotzdem Soziologe – Interneterklärer: ja – hat falsche Ansichten über die Produkte der Firma Eiertanz – isst morgens Müsli, läuft Barfuß durch den Schnee und hat 4 Kinder – hat 3 Kinder, eines davon hat in Mathematik eine Eins – hat jetzt wieder 4 Kinder, zwei sind mänlich und eins glaubt an Gott – am 25. Mai 1993 um 19.53 Uhr eine Flasche Weißwein in Warschau geöffnet – ist Atheist und redet mit Zeugen Jehovas – einen Schnupfen gehabt – wieder einen – kann nicht richtig denken – glaubt nicht an das Spaghetti-Monster – ist kein Staatsfeind – könnte seit dem Jahr 2016 ein Staatsfeind sein, weil er glaubt, dass er keiner ist – Deutscher: nein – schreibt seit drei Jahren irgendwas, das auch @benbarks nicht versteht …

(Quelle: Internet)