Paranoia des Alltags: Enten beim Überqueren eines Highways

von Kusanowsky

Je alltäglicher unsere Erlebnisse sind, desto wohler fühlen wir uns; sie sind leichter zu klassifizieren und damit zu bekannten Tatsachen zu deklarieren. Alles was außerhalb der alltäglichen Erfahrung liegt, erzeugt Angst und wird als „abwegig“, „zufällig“, „übernatürlich“, verrückt bezeichnet, damit wir nicht zugeben müssen, dass wir es ganz einfach nicht verstehen.

Watzlawick Paul und John H. Weakland: Interaktion. München 1990 (1977), S. 229.

Advertisements