Wissen nicht wissen

thomasmaier_: Nichtwissen ist genauso wichtig wie wissen.
kusanowsky: woher weißt du das?
thomasmaier_: haha naja ein medientheoretisches Postulat.
kusanowsky: bleibt immer noch die Frage, wie man von diesem Postulat wissen kann.
thomasmaier_ : naja, eigentlich ist das ja uralt. Man lese nur Faust.
kusanowsky: Die wissbare Welt ergibt sich nicht allein aus dem was in Büchern steht. Denn wie kommt das Wissen da rein?
thomasmaier_: alles ist „wissbar“. darum gehts nicht
kusanowsky: Es geht um das Wissen vom Nichtwissen. Und du sagst mir nicht woher du davon weißt?
thomasmaier_: das weiß ich von Sokrates.
kusanowsky: woher weiß er das?
thomasmaier_: er hat sichs gedacht. aber worauf willst du hinaus?
kusanowsky: Na ja ich frage mich wie lange es dauert bis du sagst: ich weiß es nicht…

Siehe dazu auch: Neulich, bei Twitter
Zum Hintergrund: Es fing damit an, dass er zurück geschlagen hat