Bemerkungen zur Realität von Simulationsmedien 7

von Kusanowsky

zurück zu Bemerkungen zur Realität von Simulationsmedien 6

marker/music is an interactive sound and music map created by Darren Solomon, the students and faculty of Northern State University, and members of the community of Aberdeen, South Dakota. From October 18th – 22nd, 2010, the group shot over 70 videos in the area, from which 12 were chosen to be embedded in a custom Google map. The project was inspired by Darren’s inbflat.net, and is intended to explore the concept by producing the entire project locally in a single community, rather than through internet-based crowdsourcing. Dazu gehört auch das: http://www.inbflat.net/

Dazu passt dieser Artikel vom 26. November 2010:

Paradigmenwechsel, sofern sie ihre postmodernen Begriffsinhalte überwinden können, dokumentieren einen erfahrbaren Datenraum, mit dem Ziel, diesen in einen kompatiblen Bezug auf aktuelle Konflikte zu setzen. Nicht nur innerhalb ästhetischer Zusammenhänge erscheint die sinnliche Konzentration der Aufmerksamkeit als intransparent, sodass eine soziale Struktur die Distanz zur Gegenwart schabloniert und dabei einen metonymischen Rhythmus entfaltet. Diese Facette bildet spezifische Effekte und Systembegriffe, die je nach Erwartungszusammenhängen unterschiedlich collagierbar sind… Fortsetzung: Zum Paradigma der Simulation

Advertisements