Neuer Sammelband zur Diskursanalyse

Robert Feustel, Maximilian Schochow (Hg.) (2010): Zwischen Sprachspiel und Methode.  Perspektiven der Diskursanalyse. Bielefeld: transcript, 1. Aufl.

Die Rede vom „Diskurs“ gehört mittlerweile zum alltäglichen Sprachgebrauch – und die Diskursanalyse ist zum disziplinübergreifenden Trend mit jeweils fachspezifischen Ausrichtungen geworden.
In den Sozial- und Geisteswissenschaften jedoch ist die „Stabilisierung“ der diskursanalytischen Methoden genauso zu hinterfragen wie der Versuch einer Abgrenzung zu anderen Methoden. Die Beiträge dieses Bandes gehen zwei grundlegenden Fragen nach: Inwieweit lässt sich die Diskursanalyse als „Tool“ in Bezug auf ihre Anwendungsmöglichkeiten und ihr methodisches Gerüst präzisieren? Und: Welche Anschlussstellen ergeben sich in Hinblick auf andere Konzepte?

Eine Leseprobe finden sie hier: http://www.transcript-verlag.de/ts1429/ts1429_1.pdf

Werbeanzeigen