Klaus Kusanowsky

Wer ist Klaus Kusanowsky? Diese Frage ist berechtigt, denn wenn man etwas liest, von dem man noch nicht weiß, ob es interessant ist oder nicht, wäre es gut zu wissen, von wem das ist, was man da liest. Schließlich macht es einen Unterschied, ob eine triviale Lebensweisheit von einem Literaturnobelpreisträger formuliert wurde oder eine bahnbrechende Geldtheorie von einem Hartz IV-Bezieher. Im Zweifelsfall ist also ist die Frage interessant: Wer ist er? Wobei diese Frage auf Referenzen abzielt. Wer nimmt ihn ernst? Wer zitiert ihn? Wer findet ihn gut oder schlecht?  Auch solche Referenzen machen einen Unterschied: es macht ein Unterschied, ob scheinbar hoch intelligente Texte von Professoren oder wichtigen Unternehmen ernst genommen werden oder ob Dummheiten des einen nur von einem anderen Dummkopf. Woher weiß man eigentlich, ob’s wichtig, interessant ist oder nicht? Es könnte daran liegen, ob’s sichs lohnt oder nicht. Was sich lohnt ist wiederum davon abhängig, was es einem Wert ist; und dieser Wert steigt mit der Achtung vor denen, denen Achtung entgegengebracht wird.

Auszug aus “Maler Kleksel, Erstes Kapitel” von Wilhelm Busch

Mit scharfem Blick, nach Kennerweise,
Seh’ ich zunächst mal nach dem Preise,
Und bei genauerer Betrachtung
Steigt mit dem Preise auch die Achtung.
Ich blicke durch die hohle Hand,
Ich blinzle, nicke: »Ah, scharmant!
Das Kolorit, die Pinselführung,
Die Farbentöne, die Gruppierung,
Dies Lüster, diese Harmonie,
Ein Meisterwerk der Phantasie.

Wer etwas mehr über mich wissen will, findet in den sogenannten “Sozialen Netzwerken” Vieles und viel Verschiedenes. Ich habe Profile bei Facebook, Xing, Myspace und vielen anderen, die ich nicht alle aufzählen kann. Dort findet man verstreut Informationen über meine Arbeit, meine Schulzeit, meine Ausbildung, mein Leben, meine Publikationen, meine Auftritte und Aufträge, Arbeitsstellen, die ich hatte und und und…

Einfach “Klaus Kusanowsky” bei Google eingeben. Das Suchen macht zwar etwas Mühe, aber es könnte sich lohnen.

Haftungsausschluss