“Warum die Rubrik ‘Internetquellen’ Unsinn ist” – ein Kommentar

von Kusanowsky

http://w-wie-wissenschaft-wildau.blogspot.de/2012/06/rubriken-furs-quellenverzeichnis-warum.html

Ein Kommentar von mir zu dem angegeben Blogpost, welcher möglicherweise durch die Internetkommunikation nirgendwo dokumentiert werden kann:

Seit längerer Zeit lese ich mit großer Begeisterung Ihre Kolumnen dieses Blogs. Und immer wieder freue ich mich, dass es noch aufrechte und redliche Wissenschaftler gibt, die getreu althergebrachter rational nachprüfbarer Ordnungsprinzipien den Stellenwert wissenschaftlicher Dokumentation zu Zwecken der menschlichen Aufklärung hoch schätzen und dafür einiges Engagement zeigen. Ihr unermüdliches Engagement jedenfalls zeigt, dass auch es auch in Zeiten der vernetzten elektronischen Datenverarbeitung keineswegs aussichtslos ist, Klarheit und Verständigkeit für die nachwachsende Generation zu garantieren.
Ich hoffe inständig, das Ihr Engagement in dieser Sache stets würdig und respektvoll behandelt wird. Möge ihr Blog als ein Monument der aufklärerischen Zuversicht die Wirrnisse des Internets überstrahlen und allen künftigen Generationen als Anleitung für eine prüfungsgenaue und dezidiert wissenschaftliche Dokumentationspflicht gelten. Ich bin begeistert! Klaus Kusanowsky.

About these ads